www.martina-galunder-verlag.de

Verkehr und Technik

KOWALSKi, Horst & STRACK, Klaus

Die Wiehltalbahn -
Ein Streifzug in Farbe von den siebziger Jahren bis heute

2011, 96 Seiten, Querformat (16,5 x 23,5 cm), Hardcover

ISBN: 978-3-89909-095 -6

€ 19,99

Karutz, Harald

Rettungsdienst in Mülheim an der Ruhr von 1850 bis 2010

Das ursprüngliche „Krankentransportwesen“ hat sich in den vergangenen 150 Jahren nicht nur beständig weiterentwickelt, sondern grundlegend gewandelt. Verletzte oder akut erkrankte Menschen werden vom Rettungsdienst längst nicht mehr nur „von A nach B“ gebracht. Die Behandlung von Notfallpatienten beginnt heute bereits am Einsatzort.

An der Geschichte des Rettungsdienstes lassen sich aber nicht nur Meilensteine der medizinischen Entwicklung im Allgemeinen ablesen. Darüber hinaus spiegelt sie wesentliche Veränderungen der politischen und wirtschaftlichen Situation, der Bevölkerungsentwicklung und nicht zuletzt sogar der Freizeitgestaltung.

Über die Organisation, die Ausstattung und die Einsätze des Rettungsdienstes am Beispiel der Stadt Mülheim an der Ruhr berichtet dieses Buch. Die Anfänge des Krankentransportwesens mit einfachen Räderbahren und die Notfallrettung im zweiten Weltkrieg werden darin ebenso thematisiert wie z. B. die Indienststellung des ersten „Clinomobils“ 1969 und der Aufbau des ärztlichen Notfalldienstes in den 1970er Jahren. Ein interessanter Teil der Mülheimer Stadtgeschichte – sorgfältig recherchiert und spannend geschrieben!

2010, 144 Seiten, Hardcover

ISBN: 978-3-89909-08 1- 9

€ 14,90

Strack, Klaus

150 Jahre Eisenbahn im Siegtal

2010, 380 Seiten, Hardcover

Was am 1. Januar 1859 mit der Inbetriebnahme des ersten Teilstücks zwischen Deutz und Hennef begann und als (Köln-)Deutz-Gießener Eisenbahn mit einer Zweigbahn von Betzdorf nach Siegen vollendet wurde, entwickelte sich im Laufe der Jahre zur „Siegstrecke“. Gemeint ist damit die 100 km lange Bahnverbindung zwischen den Zentren Köln und Siegen durch 11 Tunnels und über 40 Brücken durch das Siegtal. Die aus wirtschaftlichen und strategischen Gründen vor allem für den Güterverkehr errichtete Bahnstrecke entwickelte sich prächtig. Vermutungen des preußischen Abgeordnetenhauses, wonach die Deutz-Gießener Bahn einmal „goldene Eier legen werde“, bestätigten sich. Mit dem Niedergang der Industrien, vor allem im Siegerländer Erzrevier, änderte sich ihre Bedeutung hin zu einer seit 1980 elektrifizierten Hauptbahn, die nun hauptsächlich dem Personenverkehr dient. 150 Jahre sind seit der Eröffnung des ersten Teilstücks vergangen. Grund genug zurück zu schauen und detailliert wie noch nie zuvor die wechselvolle Geschichte der Eisenbahn im Tal der Sieg darzustellen. Es erwarten den Leser sorgfältig recherchierte Aufsätze über die Vorgeschichte der Strecke, die einzelnen Bahnhöfe, den Güter- und Personenverkehr sowie die eingesetzten Lokomotiven. Besonders die historischen Farbaufnahmen vom legendären „Schienen-Straßen-Bus“ werden Sie begeistern.

ISBN: 978-3-89909-100-7

€ 49,00

Johanßen, Axel

Vom Bahndamm zum Parkplatz

Bahnimpressionen gestern und heute aus dem Rheinland
von Axel Johanßen bekannt als "Der Bergische" in Foren von Drehscheibe-Online (www.Drehscheibe-Online.de)

2007, 112 Seiten, DIN A 4-Format, Hardcover.

ISBN: 3-89909-080-2

€ 32,00

Dieser Bildband zeigt den Niedergang der Bahnen und Bahnstrecken im Rheinland, wobei der Schwerpunkt auf das mittlere und östliche Rheinland mit Rheinschiene, Westerwald, Sieg und Bergischem Land liegt. Anhand von Bildpaaren wird der Zustand der Bahnstrecken gestern und heute minutiös dokumentiert. Der Bildband offenbart durch seine Fotografien die Fehler und Versäumnisse der Politik in ganz offensichtlicher Weise. Das plakative Thema soll auch einen Beitrag zur unwürdigen Diskussion über den Fortbestand der Wiehltalbahn sowie die Streckenverbindung Marienheide-Brügge leisten. Der Bildbahn ist aufgrund der vielfältigen Entwidmungsbemühungen von Bahnstrecken im Rheinland aktueller denn je. Der Autor Axel Johanßen hat im Historischen Forum von Drehscheibe-Online bereits viele bebilderte Beiträge zu diversen historischen Themen veröffentlicht. Die positiven Reaktionen auf diese Beiträge haben ihn dazu bewogen dieses Buch zu veröffentlichen.

Eisenbahnfreunde e.V. (Hrsg.)

Eisenbahnen in Remscheid
- Eine Fotodokumentation

2005, 112 Seiten, über 200 Fotos komplett 4-farbig, DIN A 4 (Hardcover)

ISBN: 3-89909-060-8

€ 26,90

Eisenbahnfreunde e.V. (Hrsg.)

Eisenbahnen im Bergischen Land
- Eine Fotodokumentation

Dieser Bildband zeigt die Eisenbahnen im Bergischen Land. In 22 Kapiteln werden die Geschichte, der Betrieb und die heutige Situation von insgesamt 28 Bahnlinien vorgestellt und mit ausgewählten Farbfotografien aus der Zeit der sechziger Jahre bis zur Gegenwart dokumentiert. Eine detaillierte Übersichtskarte, umfangreiche Bildtexte sowie eine Bibliografie erschließen wichtige Hintergrundinformationen und vermitteln einen guten Überblick über die Eisenbahnen zwischen Wupper, Ruhr, Lenne und Sieg.

2006, 144 Seiten, über 212 Fotos komplett 4-farbig, DIN A 4 (Hardcover)

ISBN: 3-89909-070-5

€ 32,00

Eisenbahnfreunde e.V. (Hrsg.)

Eisenbahnen im Bergischen Land Band 2
- Eine Fotodokumentation

Dieser Bildband zeigt die Eisenbahnen im Bergischen Land. In 22 Kapiteln werden die Geschichte, der Betrieb und die heutige Situation von insgesamt 28 Bahnlinien vorgestellt und mit ausgewählten Farbfotografien aus der Zeit der sechziger Jahre bis zur Gegenwart dokumentiert. Umfangreiche Bildtexte vermitteln einen guten Überblick über die Eisenbahnen zwischen Wupper, Ruhr, Lenne und Sieg. Zusammen mit Band 1 bildet er ein Grundlagenwerk für die Eisenbahnen im Bergischen Land. (Bis zum 31.12.2009 gilt der Subskriptionspreis von 26,- Euro)

2009, 144 Seiten, über 250 Fotos komplett 4-farbig, DIN A 4 (Hardcover)

ISBN: 3-89909-090-1

€ 32,00

Karutz, Harald

Feuerwehr Thalburg
- Einsatzfahrzeuge im Modell

2006,160 Seiten, Hardcover, ca. 239 Fotos (farbig)

ISBN: 3-89909-063-2

€ 29,90

(Die Feuerwehr Thalburg finden Sie unter www.thalburg.de)

Verkehrsgeschichte zwischen Ruhr und Sieg

Gries, Rainer & Nicke, Herbert (Band 2)

Die Wiehltalbahn und ihre Bedeutung als Denkmal der regionalen Wirtschaft

2002. 120 S., zahlr. Abbildungen und historische Fotos.

ISBN: 3-931251-99-3

€ 12,90

(1 € erhält der Förderkreis zur Rettung der Wiehltalbahn e.V. pro verkauftem Buch.)

Eisenbahngeschichte einmal anders ...
In diesem Buch über die Wiehltalbahn geht es nicht in erster Linie um die Geschichte der Bahnstrecke, sondern um ihre Verflechtung mit der durch sie erschlossenen Wirtschafts-landschaft. Die Autoren sind quasi neben der Strecke her gegangen und haben aufgedeckt, wie sich die vielseitigen Zusammenhänge der Wiehltalbahn mit der Wirtschaft im Wiehltal und seinen Nebentälern dokumentieren und welche Spuren davon noch heute zu sehen sind.
Einen besonderen Schwerpunkt bilden im Zusammenhang mit der Wiehltalbahn die zahlreichen Grauwacke-Steinbrüche, welche ohne die Bahn nicht denkbar gewesen wären und andererseits das wichtigste Massengut im Güterverkehr lieferten. Die bislang kaum erforschte Geschichte der Grauwacke-Gewinnung im Wiehltal wird mit wenig bekannten Foto-Dokumenten angereichert.

Koch, Sascha (Band 3)

Dieringhausen – Bergneustadt – Olpe

Chronik einer Eisenbahnstrecke zwischen dem Rheinland und Westfalen.

2003, 120 Seiten, viele Fotos (s/w und farbig) sowie eine Vielzahl von Abbildungen.

ISBN: 3-89909-019-5

€ 14,90

- Martina Galunder Verlag - Alte Ziegelei 22 - D-51588 Nümbrecht - Telefon: 0 22 93 / 90 98 73 - Telefax:0 22 93 / 90 98 74 - E-mail: info@martina-galunder-verlag.de