www.martina-galunder-verlag.de

Bergisches Land

Dörner, Klaus

Nöckelseßmar - Bilder und Geschichten

2008, 173 Seiten (20 x 20 cm) Hardcover

ISBN: 978-3-89909-077-2

€ 19,-

Niebel, Klaus

Rummelkarte von 1802/1803

(24 lose Blätter a 40 x 40 cm im Karton) mit Erklärungs- und Registerband (DIN A 4/122 Seiten)

2012, 24 lose Blätter (40 x 40 cm) & Registerband 122 Seiten

ISBN: 978-3-89909-028-4

€ 42,- zzgl. 7,- Euro Versandkosten

Voglmayr, Anne

Oberbergische Geschichten Band 2

Prombach - Von Hexen und Henkern

2005 , 48 Seiten, (14,8 x 14,8 cm), Softcover

ISBN: 978-3-89909-067-3

€ 9,-

Voglmayr, Anne

Oberbergische Geschichten Band 3

Hülsenbusch - Im Schwarzenbergischen
Bieberstein - Von Rittern, Räubern und Ruinen
Dickhausen - Eine Familiengeschichte

2011, 112 Seiten, (12,5 x 20 cm), Softcover

ISBN: 978-3-89909-083-3

€ 11,-

Voglmayr, Anne

Oberbergische Geschichten Band 4

Holpe - Zwischen den Mahlsteinen von Politik und Kirche
Schönenbach - Eine Schule, ein Lehrer und sein Dorf

2011, 96 Seiten, (12,5 x 20 cm), Softcover

ISBN: 978-3-89909-084-0

€ 9,-

SEIBEL, Monika

Oma ich liebe Dich!

2011, 200 Seiten, Hardcover

ISBN: 978-3-89909-082-6

€ 13,95

Galunder, Rainer (Hrsg.)

Unser Oberbergisches Land in Bildern

fotografiert von Rainer Galunder & Dieter Wolff

mit Fotos von Paul Eßer, Christian Melzer, Katharina Galunder, Helicolor Luftbild, Axel Johanßen, Kurverwaltung Reichshof, Silke Orbach & Klaus Strack

2010, 84 Seiten, Hardcover

Ein viersprachiger (deutsch, niederländisch, englisch, französisch) Bildband begleitet sie auf eine Reise durch das Oberbergische Land mit seinen 13 Städten und Kommunen.

ISBN: 978-3-89909-088-8

€ 17,99

Frank Dix

„Futurizing“ Oberberg – Gewinnerregion oder Haferspanien im Bergischen Land

2008, 116 Seiten.

ISBN: 978-3-89909-078-9

€ 25,00

Inge Trott

Wege zu leben

2007, 159 Seiten.

ISBN: 978-3-89909-076-5

€ 13,90

Die meisten Romane des 18. Jahrhunderts handeln ausschließlich von Adeligen oder wohlhabenden Familien. Die einfachen Bevölkerungs¬schichten, die weder lesen noch schreiben konnten, konnten sich nicht mitteilen und spielten deshalb in den Romanen keine herausragende Rolle. Dieser Roman erzählt von den einfachen Menschen im 18. Jahrhundert, die aus ärmlichen Verhältnissen kamen, aber trotzdem ihren Weg gefunden haben. Die bekannte Sachbuch- und Regionalautorin Inge Trott, die aus dem Bergischen Land stammt, legt ihren Erstlingsroman vor, dessen Quellen bzw. Hintergrund¬infor¬mationen auf historischen Dokumenten der Familie basieren.

Anne Voglmayr

Prombach – Von Hexen und Henkern

2006, 47 Seiten, Rückstichdrahtheftung

ISBN: 3-89909-067-5

€ 6,90

 
Herbert Nicke

Das Oberbergische Land

Ein Landschaftsportrait.

1995. 100 S., 24 Abb., 22 SW-Fotos.

ISBN: 3-931251-03-9

€ 9,90

Herbert Nicke

Das Oberbergische Land

Eine Studie über Hallenhäuser im Oberbergischen Land.

1996., 40 S., 14 Abb., 22SW- und Farbfotos. Broschüre.

ISBN: 3-931251-07-1

€ 7,00

Herbert Nicke

Bergische Mühlen

Auf den Spuren der Wasserkraftnutzung im Land der tausend Mühlen zwischen Wupper und Sieg.

1998. 427 S., 119 Fotos, 12 Kartenausschnitte, 26 Abb., 37 Federzeichnungen von Werner Engelbert. Hardcover.

ISBN: 3-931251-36-5

€ 27,00

Das "Mühlenbuch" ist längst zum Klassiker geworden, da es den ersten Versuch darstellt, alle bergischen Mühlen zu erfassen, auch wenn dies nicht auf Anhieb gelingen kann. Immerhin ist bei diesem ersten Versuch aber die stattliche Zahl von 1017 Mühlen im Bergischen Land zwischen Wupper und Sieg aufgespürt worden.

Birgit Rosendahl-Kraas

Stadt der Volkstraktorenwerke

Eine Stadtutopie im "Dritten Reich". Die Planungen und Großbauten der Deutschen Arbeitsfront für die Stadt Waldbröl.

1999. 112 S., zahlreiche SW-Fotos und Abbildungen.

ISBN: 3-931251-45-4

€ 14,50

Es war fast in Vergessenheit geraten, welche umfassenden Veränderungen die Nationalsozialisten im Raum Waldbröl planten. Ähnlich wie im Falle der Volkswagen-Werke in Wolfsburg, sollte Waldbröl die Stadt der Volkstraktoren werden. Das Projekt blieb wegen des Kriegsausbruchs in der Anfangsphase stecken, hat aber dennoch etliche Spuren hinterlassen, denen die Autorin nachgegangen ist. Birgit Rosendahl-Kraas hat umfangreiches, teilweise bisher unveröffentlichtes Bild- und Archivmaterial ausgewertet und dies in anschaulicher Weise zu einem Band zusammengestellt, der in der Region und darüber hinaus Achtung verdient.

Voglmayer, Anne

Mein Name ist Meta Herz

Erinnerungen an die jüdische Gemeinde Nümbrecht.

2000. 152 S.

ISBN: 3-931251-66-7

€ 18,00

"... und wer nicht kritisch hinterfragte, wer die Augen verschloss und sich auf Anordnungen, Befehle, Gehorsam berief, brauchte sein Gewissen nicht zu belasten." Mit diesem Satz drückt Anne Voglmayr mehr aus, als man bei einmaligem Hinsehen entdeckt. Es hat lange gedauert, bis sich jemand die schwere Aufgabe stellte, die Geschichte der Nümbrechter Juden zu schreiben; eine Aufgabe, die nur unter größter Beharrlichkeit lösbar ist und die in vielerlei Hinsicht mit Samthandschuhen angefasst werden muss. Anne Voglmayr hat mit ihrem Buch einen Anfang gemacht, der hoffen lässt. Und auf jeden Fall hat sie eines damit erreicht: wenn man das Buch gelesen hat, geht man nicht einfach zur Tagesordnung über, sondern denkt noch lange über das Gelesene nach - ein Buch, das etwas in uns verändert!"

Siepmann, Karl Egon; Härting, Günter & Engelbert, Werner

Et chitt Rähn

150 Jahre Vieh- und Krammarkt Waldbröl 1851-2001.

2001. 145 S., zahlreiche Fotos. Hardcover.

ISBN: 3-931251-85-3

€ 9,90

Aus dem Inhalt:
- 1851: Ein erfolgreicher Start - Der Vieh- und Krammarkt in
Protokollen und Zeitungsberichten
- Landrat Oscar Danzier - Gründer des Waldbröler Marktes
- Landräte des Kreises Waldbröl von 1816 bis 1932 - ein Überblick
- Die Geschichte der Waldbröler Märkte (1851-1951)
- Marktjubiläen 1951 und 1976 im Spiegel der Tageszeitungen
- Der Markt nach dem zweiten Weltkrieg - das Ende des Großviehmarktes
- Schülerinen und Schüler der Grundschulen sehen den Waldbröler Markt
Ein Malwettbewerb zum 150-jährigen Bestehen des Vieh- und
Krammarktes

Neumann, Roland U. & Propach, Stephan

Waldbröl - Impressionen einer Stadt

2001. 48 S., Bildband mit zahlreichen Farbfotos. Hardcover.

ISBN: 3-931251-94-2

€ 12,40

Wald, Renate

Mein Vater Robert Ley
- Meine Erinnerungen und Vaters Geschichte

2004, 158 Seiten, DIN A 5, Hardcover

ISBN:3-89909-039-X

€ 19,90

In der Hierarchie der nationalsozialistischen Führungsriege rangierte Dr. Robert Ley an fünfter Stelle. Als Leiter der Deutschen Arbeitsfront, als Initiator der Volkserholung "Kraft durch Freude", als Propagandist Hitlers gehörte er zu den getreuesten Gefolgsleuten des Führers. Sein Selbstmord in der Nürnberger Gefängniszelle im Oktober 1945 beraubte ihn jedoch der Publizität, die andere - weit weniger bedeutende - Nazi-Größen durch die Kriegsverbrecher-Prozesse erlangt haben.
Aber Robert Ley war nicht nur Parteimensch, Reichsorganisationsleiter oder Erbauer gigantische Anlagen, er war auch Oberhaupt einer großen und sehr unterschiedlich strukturierten Familie.
Rund sechzig Jahre nach seinem Tod erinnert sich die älteste Tochter, emeritierte Soziologieprofessorin, an das Leben des Vaters, schildert aus ihrer Sicht seinen Weg vom Bauernjungen ins Zentrum der Macht und befaßt sich mit der Rolle, die er in ihrem Leben gespielt hat. Entstanden ist eine Darstellung, in der die Verfasserin ihrem Vater - nicht zuletzt auch angesichts mancher Gerüchte - Gerechtigkeit widerfahren lassen will. Gleichzeitig zeichnet die Autorin ihr Leben nach und fügt damit der vergessenen Geschichte der "Täter-Kinder" ein weiteres Kapitel an.

Goebel, Klaus (Hrsg.)

Christliches Leben im Homburger Land

von der Reformation bis heute. Mit Beiträgen von Wolfgang Becker, Klaus Goebel, Hans Horn, Jürgen Knabe, Ulrich Melk und Burkhard Preis;

2004. 117 S., broschur, viele Fotos (s/w) sowie eine Vielzahl von Abbildungen.

ISBN: 3-89909-033-0

€ 13,90

Engelbert, Werner & Helmert, Heinz-Werner

Grüße aus Waldbröl ...
- 100 Jahre Waldbröler Geschichte auf Ansichtskarten

2004, 112 Seiten, über 200 historische Postkarten werden abgebildet, Hardcover.

ISBN:3-89909-032-2

€ 18,00

Schleper, Thomas & Ruland, Peter

Der zündende Funke im Aggertal

- Eine Region oder Strom.

2004. 151 S., broschur in Fadenheftung, viele Fotos (farbig + s/w) sowie eine Vielzahl von Abbildungen.

ISBN: 3-89909-031-4

€ 8,90

Mehlau, Anneliese (Hrsg.)

Sagen aus dem Homburger Land

2005, 80 Seiten, Hardcover.

ISBN: 3-89909-059-4

€ 13,90

Karikaturen von Hans Leschnik

Landluft

Das Beste aus 25 Jahren.

In dem Buch werden Karikaturen zu den Themen "Land und Leute", "Stallgeflüster", "Waldeslust und Anglerfrust", "Kampf der Geschlechter", "Geliebt und Gehasst: Die Schiene", "Alles Müll oder was", "Justizia und ihre Helfer", "Was Ärzte krank macht", "Die etwas "höhere" Politik", "Rund um die Kreisspitze", "Was sich im Kreis bewegt" sowie "Kommunales" veröffentlicht.

2006, 208 Seiten, 200 Fotos komplett 4-farbig, DIN A 5 (Hardcover)

ISBN: 3-89909-071-3

€ 19,90

Bergischer Geschichtsverein - Oberbergische Abteilung e.V.

 

Historische Landkarte

Grenzen des Bergischen Amtes Windeck und der Herrschaft Homburg (1575) von Arnold Mercator, kopiert von Hans Weirich (1995), herausgegeben von der Abteilung Oberberg des Bergischen Geschichtsvereins.

1999. 64 x 69 cm, plano (gerollt).

€ 12,50

Weirich, Hans & Wirths, Lothar

Die Wayekarte von 1607

Ein Kartendokument zum Siegburger Vergleich. Kopiert von Hans Weirich (1994), herausgegeben von der Abteilung Oberberg des Bergischen Geschichtsvereins

2004, plano (gerollt), 68 x 58 cm

ISBN:3-89909-040-3

€ 12,50

Bildermappen mit losen Federzeichnungen von Werner Engelbert

Werner Engelbert

Kleinode aus dem Oberbergischen Land

46 lose Federzeichnungen aus Vergangenheit und Gegenwart. Mit einer Einleitung von Dr. Herbert Nicke.

1997. Karton mit Klarsichtdeckel, DIN A 4.

ISBN: 3-89909-040-3

€ 12,50

Werner Engelbert

Bergische Mühlen

40 lose Federzeichnungen von Mühlen aus Vergangenheit und Gegenwart. Mit einer Einleitung von Dr. Herbert Nicke

1998. Karton mit Klarsichtdeckel, DIN A 4.

ISBN: 3-931251-37-3

€ 14,00

Oberbergische Volkskunde und gesammelte Anekdoten

Birkholz, Ernst

Laach mol wie'er!

Anekdoten in Mundart aus dem Homburger und Bergischen Land.

1997. 134 S., Hardcover.

ISBN: 3-931251-27-6

€ 9,50

Nicht nur die Erhaltung der Sprache, sondern auch die Art des Erzählens der vielen lustigen Anekdoten machen das Buch zu einer Quelle des sprichwörtlichen homburgischen Frohsinns.

Straße der Arbeit

Gries, Rainer; Hundt, Günter & Nicke, Herbert

Wandern mit der Wiehltalbahn

Geschichte, Spurensuche und Entdeckungen rund um das Wiehltal. Die Straße der Arbeit - Schwarzes Band.

2003., 80 Seiten, broschur, viele Abbildungen und Fotos (s/w).

ISBN: 3-89909-014-4

€ 7,90

Patzke, Harald

Silbernes Band – Die Grube Silberhardt

Die Grube Silberhardt. – Ein Besucherbergwerk lädt ein.

2003, 64 Seiten, viele Fotos (s/w) sowie eine Vielzahl von Abbildungen.

ISBN: 3-89909-024-1

€ 11,00

Oberbergische Geschichten

Voglmayr, Anne

Kaltenbach - Auf Erz gebaut

2005, 41 Seiten, Rückstichdrahtheftung.

ISBN: 3-89909-058-6

€ 5,90

- Martina Galunder Verlag - Alte Ziegelei 22 - D-51588 Nümbrecht - Telefon: 0 22 93 / 90 98 73 - Telefax:0 22 93 / 90 98 74 - E-mail: info@martina-galunder-verlag.de