www.martina-galunder-verlag.de

Hier finden sie die neusten Bücher unseres Verlages

Schöpe, Christoph

gegenWind

2013, 1. gegenWind (3:45), 2. Halbplayback, 3. Playback

(Download einzelner Titel im Internet möglich.)

€ 5,99 zzgl. 2,- Euro Versandkosten 

Niebel, Klaus

Rummelkarte von 1802/1803

(24 lose Blätter a 40 x 40 cm im Karton) mit Erklärungs- und Registerband (DIN A 4/122 Seiten)

2012, 24 lose Blätter (40 x 40 cm) & Registerband 122 Seiten

ISBN: 978-3-89909-028-4

€ 42,- zzgl. 7,- Euro Versandkosten

Voglmayr, Anne

Oberbergische Geschichten Band 3

Hülsenbusch - Im Schwarzenbergischen
Bieberstein - Von Rittern, Räubern und Ruinen
Dickhausen - Eine Familiengeschichte

2011, 112 Seiten, (12,5 x 20 cm), Softcover

ISBN: 978-3-89909-083-3

€ 11,-

Voglmayr, Anne

Oberbergische Geschichten Band 4

Holpe - Zwischen den Mahlsteinen von Politik und Kirche
Schönenbach - Eine Schule, ein Lehrer und sein Dorf

2011, 96 Seiten, (12,5 x 20 cm), Softcover

ISBN: 978-3-89909-084-0

€ 9,-

KOWALSKi, Horst & STRACK, Klaus

Die Wiehltalbahn -
Ein Streifzug in Farbe von den siebziger Jahren bis heute

2011, 96 Seiten, Querformat (16,5 x 23,5 cm), Hardcover

ISBN: 978-3-89909-095 -6

€ 19,99

SEIBEL, Monika

Oma ich liebe Dich!

2011, 200 Seiten, Hardcover

ISBN: 978-3-89909-082-6

€ 13,95

Karutz, Harald

Rettungsdienst in Mülheim an der Ruhr von 1850 bis 2010

Das ursprüngliche „Krankentransportwesen“ hat sich in den vergangenen 150 Jahren nicht nur beständig weiterentwickelt, sondern grundlegend gewandelt. Verletzte oder akut erkrankte Menschen werden vom Rettungsdienst längst nicht mehr nur „von A nach B“ gebracht. Die Behandlung von Notfallpatienten beginnt heute bereits am Einsatzort.

An der Geschichte des Rettungsdienstes lassen sich aber nicht nur Meilensteine der medizinischen Entwicklung im Allgemeinen ablesen. Darüber hinaus spiegelt sie wesentliche Veränderungen der politischen und wirtschaftlichen Situation, der Bevölkerungsentwicklung und nicht zuletzt sogar der Freizeitgestaltung.

Über die Organisation, die Ausstattung und die Einsätze des Rettungsdienstes am Beispiel der Stadt Mülheim an der Ruhr berichtet dieses Buch. Die Anfänge des Krankentransportwesens mit einfachen Räderbahren und die Notfallrettung im zweiten Weltkrieg werden darin ebenso thematisiert wie z. B. die Indienststellung des ersten „Clinomobils“ 1969 und der Aufbau des ärztlichen Notfalldienstes in den 1970er Jahren. Ein interessanter Teil der Mülheimer Stadtgeschichte – sorgfältig recherchiert und spannend geschrieben!

2010, 144 Seiten, Hardcover

ISBN: 978-3-89909-08 1- 9

€ 14,90

Galunder, Rainer (Hrsg.)

Unser Oberbergisches Land in Bildern

fotografiert von Rainer Galunder & Dieter Wolff

mit Fotos von Paul Eßer, Christian Melzer, Katharina Galunder, Helicolor Luftbild, Axel Johanßen, Kurverwaltung Reichshof, Silke Orbach & Klaus Strack

2010, 84 Seiten, Hardcover

Ein viersprachiger (deutsch, niederländisch, englisch, französisch) Bildband begleitet sie auf eine Reise durch das Oberbergische Land mit seinen 13 Städten und Kommunen.

ISBN: 978-3-89909-088-8

€ 17,99

Strack, Klaus

150 Jahre Eisenbahn im Siegtal

2010, 380 Seiten, Hardcover

Was am 1. Januar 1859 mit der Inbetriebnahme des ersten Teilstücks zwischen Deutz und Hennef begann und als (Köln-)Deutz-Gießener Eisenbahn mit einer Zweigbahn von Betzdorf nach Siegen vollendet wurde, entwickelte sich im Laufe der Jahre zur „Siegstrecke“. Gemeint ist damit die 100 km lange Bahnverbindung zwischen den Zentren Köln und Siegen durch 11 Tunnels und über 40 Brücken durch das Siegtal. Die aus wirtschaftlichen und strategischen Gründen vor allem für den Güterverkehr errichtete Bahnstrecke entwickelte sich prächtig. Vermutungen des preußischen Abgeordnetenhauses, wonach die Deutz-Gießener Bahn einmal „goldene Eier legen werde“, bestätigten sich. Mit dem Niedergang der Industrien, vor allem im Siegerländer Erzrevier, änderte sich ihre Bedeutung hin zu einer seit 1980 elektrifizierten Hauptbahn, die nun hauptsächlich dem Personenverkehr dient. 150 Jahre sind seit der Eröffnung des ersten Teilstücks vergangen. Grund genug zurück zu schauen und detailliert wie noch nie zuvor die wechselvolle Geschichte der Eisenbahn im Tal der Sieg darzustellen. Es erwarten den Leser sorgfältig recherchierte Aufsätze über die Vorgeschichte der Strecke, die einzelnen Bahnhöfe, den Güter- und Personenverkehr sowie die eingesetzten Lokomotiven. Besonders die historischen Farbaufnahmen vom legendären „Schienen-Straßen-Bus“ werden Sie begeistern.

ISBN: 978-3-89909-100-7

€ 49,00

- Martina Galunder Verlag - Alte Ziegelei 22 - D-51588 Nümbrecht - Telefon: 0 22 93 / 90 98 73 - Telefax:0 22 93 / 90 98 74 - E-mail: info@martina-galunder-verlag.de